[youtube_h2]




Zutaten für dein Bärlauchpesto

Um ein leckeres Bärlauchpesto zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten: 100g frischer Bärlauch, 50g Parmesan, 50g Pinienkerne, 150ml Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.

Zubereitung des Bärlauchpestos

[su_step icon=“icon: check-circle“ title=“Schritt 1″]Zuerst den Bärlauch gründlich waschen und trocken tupfen. Anschließend grob hacken.[/su_step]

[su_step icon=“icon: check-circle“ title=“Schritt 2″]Parmesan fein reiben und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, bis sie goldbraun sind.[/su_step]

[su_step icon=“icon: check-circle“ title=“Schritt 3″]Bärlauch, Parmesan, Pinienkerne, geschälte Knoblauchzehe und Olivenöl in einen Mixer geben und zu einer cremigen Paste verarbeiten.[/su_step]

[su_step icon=“icon: check-circle“ title=“Schritt 4″]Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein sauberes Glas füllen. Mit etwas Olivenöl bedecken, um das Pesto länger haltbar zu machen.[/su_step]

Tipps und Varianten

Du kannst das Bärlauchpesto nach Belieben variieren:

  • Ersetze Pinienkerne durch andere Nüsse, wie z.B. Walnüsse oder Mandeln
  • Vegane Variante: Verwende anstelle von Parmesan Hefeflocken oder veganen Hartkäse
  • Verwende kaltgepresstes Leinöl anstelle von Olivenöl für eine nussigere Note

Bärlauchpesto schmeckt hervorragend zu Pasta, als Brotaufstrich oder als würzige Zugabe zu Salaten. Lass deiner Kreativität freien Lauf und genieße den intensiven Geschmack des Frühlings!

Bärlauchpesto aufbewahren und haltbar machen

Bärlauchpesto hält sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen. Sorge dafür, dass die Oberfläche immer mit Öl bedeckt ist, um das Pesto vor Luft und Bakterien zu schützen. Du kannst das Pesto auch in kleinen Portionen einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Weitere Bärlauch-Rezepte zum Ausprobieren

Bärlauchbutter
Für eine aromatische Bärlauchbutter einfach 100g weiche Butter, 50g fein gehackten Bärlauch, Salz und Pfeffer miteinander vermischen. Schmeckt hervorragend auf frischem Brot oder als Kräuterbutter für gegrilltes Fleisch.
Bärlauchsuppe
Für eine cremige Bärlauchsuppe 200g Bärlauch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Liter Gemüsebrühe, 200ml Sahne, Salz und Pfeffer verwenden. Zwiebel und Knoblauch anbraten, Bärlauch hinzufügen, mit Brühe aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und Sahne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bärlauch-Risotto
Für ein schmackhaftes Bärlauch-Risotto 300g Risotto-Reis, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100g gehackten Bärlauch, 1 Liter Gemüsebrühe, 100ml Weißwein, 50g geriebenen Parmesan, 2 EL Butter, Salz und Pfeffer verwenden. Zwiebel und Knoblauch in Butter anbraten, Reis hinzufügen und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach Brühe hinzufügen und unter Rühren garen. Kurz vor Ende der Garzeit Bärlauch und Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wissenswertes über Bärlauch

Bärlauch ist eine Pflanze, die im Frühling in unseren Wäldern und Auen wächst und auch als wilder Knoblauch bekannt ist. Ihre Blätter haben einen intensiven Knoblauchgeschmack und sind reich an Vitamin C, Eisen und Magnesium.Albert Einstein
Achtung beim Sammeln von Bärlauch
Bärlauch kann leicht mit giftigen Pflanzen wie Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechselt werden. Achte daher beim Sammeln auf den typischen Knoblauchgeruch, der von den Blättern ausgeht. Im Zweifelsfall solltest du lieber auf das Sammeln verzichten und Bärlauch im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt kaufen.

Jetzt bist du bestens gerüstet, um Bärlauchpesto und weitere leckere Bärlauch-Gerichte zuzubereiten. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Empfohlene Produkte für die Zubereitung von Bärlauchpesto

Bestseller Nr. 1
Bosch Stabmixer ErgoMixx MSM66120, Edelstahl-Mixfuß, Mix- und Messbecher, 4-Klingen-Messer, ergonomisches Design, 12 Stufen plus Turbo, 600 W, weiß/grau

  • Kraftvoller 600-Watt-Motor
  • Edelstahl-Mixfuß
  • Leise und vibrationsarm
  • Zubehör spülmaschinengeeignet
  • Inklusive Mix-/Messbecher

AngebotBestseller Nr. 1
ZWILLING Pro Gemüsemesser, Klingenlänge: 10 cm, Rostfreier Spezialstahl, Kunststoffgriff, Schwarz

  • Hochwertiger Edelstahl
  • Ergonomischer Griff
  • Präzisionsgeschmiedet
  • Langanhaltende Schärfe
  • Spülmaschinengeeignet

AngebotBestseller Nr. 1
Le Creuset Signature Hohe Brat- und Servierpfanne aus Gusseisen, für alle Herdarten und Backöfen, 26 cm, 2 Liter, Ofenrot, 20187260900422

  • Gusseisen für gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Strapazierfähige Emaille-Beschichtung
  • Ofenfest und spülmaschinengeeignet
  • Geeignet für alle Herdarten, inklusive Induktion
  • Lebenslange Garantie

Weitere Tipps und Tricks

1. Um das Aroma des Bärlauchs optimal zu bewahren, solltest du den Pesto erst kurz vor dem Verzehr zubereiten oder einfrieren.

2. Beim Einfrieren des Bärlauchpestos empfiehlt es sich, kleine Portionen in Eiswürfelbehältern oder Muffinförmchen einzufrieren. So kannst du bei Bedarf schnell eine einzelne Portion entnehmen.

3. Bärlauchpesto eignet sich auch hervorragend als Geschenk aus der Küche. Fülle das Pesto in hübsche Gläser ab und beschrifte sie mit einem Etikett oder Anhänger.

Insgesamt bietet Bärlauchpesto eine Vielzahl von Möglichkeiten, um frische Frühlingsgerichte zu verfeinern und zu genießen. Mit den empfohlenen Produkten und Tipps bist du bestens gerüstet, um selbst in den Genuss dieser aromatischen Köstlichkeit zu kommen.

Bärlauchpesto und gesunde Ernährung

 Bärlauchpesto ist nicht nur lecker, sondern auch gesund! Bärlauch enthält wertvolle Nährstoffe, wie Vitamin C, Eisen und Magnesium, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. 

Warum ist Bärlauch gesund?

Bärlauch unterstützt die Verdauung, wirkt entgiftend und stärkt das Immunsystem. Die in Bärlauch enthaltenen ätherischen Öle wirken antibakteriell und können bei regelmäßigem Verzehr die Gesundheit fördern.

Wie integriere ich Bärlauchpesto in meine Ernährung?

Du kannst Bärlauchpesto vielseitig einsetzen: Als Aufstrich auf Brot, als Würze für Salate, als Soße für Nudeln oder als Dip für Gemüsesticks. Experimentiere mit verschiedenen Rezepten und entdecke neue Geschmackskombinationen!

Entdecke die Vielfalt der Bärlauchküche und profitiere von den gesundheitlichen Vorteilen dieses aromatischen Krauts. Guten Appetit!

So gelingt die Bärlauchpesto-Zubereitung noch einfacher

Tipp 1: Frischen Bärlauch verwendenTipp 2: Die richtige Menge ÖlTipp 3: Parmesan oder Pecorino
Achte darauf, dass du frischen Bärlauch verwendest, um das beste Aroma und die meisten Nährstoffe zu erhalten. Du kannst Bärlauch entweder selbst sammeln oder auf dem Markt oder im Supermarkt kaufen. Achte darauf, dass die Blätter grün und saftig sind.
Verwende ausreichend Öl beim Mixen des Pestos. Zu wenig Öl kann dazu führen, dass das Pesto zu dick wird und schwer zu verarbeiten ist. Du kannst die Konsistenz nach Bedarf anpassen, indem du bei Bedarf mehr Öl hinzufügst.
Wähle je nach Geschmack Parmesan oder Pecorino als Käse für dein Bärlauchpesto. Parmesan ist milder und nussiger im Geschmack, während Pecorino etwas kräftiger und salziger ist. Beide Käsesorten harmonieren gut mit dem würzigen Bärlaucharoma.

Mit diesen Tipps und den richtigen Zutaten steht der Zubereitung eines köstlichen Bärlauchpestos nichts mehr im Wege. Genieße die frischen Aromen und die Vielseitigkeit dieses schmackhaften und gesunden Pestos.

1. Wo kommt der Baerlauch typischerweise vor?

  • In der Wüste
  • Im Regenwald
  • In der Arktis
  • In Wäldern und an Flussufern

2. Welche Vitamine und Mineralstoffe sind im Baerlauch enthalten?

  • Vitamin C und Eisen
  • Vitamin D und Magnesium
  • Vitamin A und Kalium
  • Vitamin B12 und Natrium

3. Welche Gerichte können mit Baerlauch-Pesto zubereitet werden?

  • Pizza
  • Pasta
  • Salat
  • Alle der oben genannten

4. Wie kann man Baerlauch-Pesto am besten aufbewahren?

  • Im Kühlschrank aufbewahren
  • Einfrieren
  • Bei Raumtemperatur lagern
  • Im Keller aufbewahren
4/5 - (3 votes)