[youtube_h2]





Was ist Hoisin-Sauce?

Hoisin-Sauce ist eine süß-pikante, dunkle Sauce, die aus fermentierten Sojabohnen, Zucker, Essig, Knoblauch und verschiedenen Gewürzen hergestellt wird. Sie stammt ursprünglich aus der chinesischen Küche und ist in vielen asiatischen Gerichten ein unverzichtbarer Bestandteil.

Anwendungsmöglichkeiten

Hoisin-Sauce kann als Dip, Marinade oder Würzsauce verwendet werden. Beliebt ist sie zum Beispiel beim traditionellen Peking-Ente-Gericht, in Stir-Fry-Gerichten, als Basis für Barbecue-Saucen oder als Geschmacksverstärker in Suppen und Eintöpfen. Durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist sie eine Bereicherung für jeden Küchenschrank.

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Beim Kauf einer Hoisin-Sauce sollte man auf die Zutatenliste achten. Qualitätssaucen enthalten fermentierte Sojabohnen, Zucker, Essig, Knoblauch und Gewürze, ohne künstliche Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Achte auf eine ausgewogene Balance zwischen Süße und Schärfe und vermeide Produkte mit zu hohem Zuckergehalt. Preislich unterscheiden sich die Saucen oft nur minimal, daher lohnt sich der Griff zur besseren Qualität.

Tipp
Achte auf glutenfreie Varianten, wenn Du eine Glutenunverträglichkeit hast. Hoisin-Sauce kann herkömmlicherweise Weizen enthalten, es gibt jedoch auch glutenfreie Alternativen im Handel.

Zuhause selbstgemacht

Wenn Du lieber eine individuell abgestimmte Hoisin-Sauce möchtest, kannst Du sie auch einfach selbst herstellen. Hierfür benötigst Du Sojasauce, Erdnussbutter, Honig, Reisessig, Knoblauch, Sesamöl und Sriracha-Sauce. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet und lässt sich nach Belieben anpassen., um den Geschmack an Deine persönlichen Vorlieben anzupassen.

Veganer Ersatz für Hoisin-Sauce

Da herkömmliche Hoisin-Sauce oft Fischsauce oder Austernsauce enthält, ist sie nicht immer vegan. Eine vegane Alternative kann jedoch leicht selbst hergestellt werden, indem man Fischsauce durch Tamari oder eine andere vegane Fischsauce-Ersatz ersetzt und Austernsauce weglässt.

Lagerung und Haltbarkeit

Hoisin-Sauce sollte nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 6 Monaten verbraucht werden. Um die Haltbarkeit zu verlängern, achte darauf, immer saubere Löffel zu verwenden und die Flasche oder das Glas gut verschlossen zu halten.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

1. Ist Hoisin-Sauce scharf?

Hoisin-Sauce hat eine leicht pikante Note, ist aber nicht extrem scharf. Die Schärfe variiert jedoch je nach Hersteller und Rezeptur.

2. Gibt es Unterschiede zwischen chinesischer und vietnamesischer Hoisin-Sauce?

Ja, vietnamesische Hoisin-Sauce hat oft eine dünnere Konsistenz und einen höheren Essiggehalt, während chinesische Hoisin-Sauce meist dicker und süßer ist.

3. Kann ich Hoisin-Sauce durch eine andere Sauce ersetzen?

Wenn Du keine Hoisin-Sauce zur Hand hast, kannst Du sie in einigen Fällen durch Oyster-Sauce, Teriyaki-Sauce oder eine Mischung aus Sojasauce und süßer Chilisauce ersetzen. Beachte jedoch, dass der Geschmack nicht exakt dem der Hoisin-Sauce entsprechen wird.

[/su_spoiler][/su_accordion]

Weitere Rezeptideen mit Hoisin-Sauce

Hoisin-Sauce ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch sehr einfach in der Anwendung. Hier sind einige Rezeptideen, um Deine kulinarische Kreativität anzuregen:

  • Vegetarische Sommerrollen mit Hoisin-Erdnuss-Dip
  • Gebratene Nudeln mit Hoisin-Gemüse und Tofu
  • Hoisin-glasierte Hähnchenflügel
  • Pfannengerührter Brokkoli mit Hoisin-Sauce
  • Gebratener Reis mit Hoisin-Sauce und Ei
  • Mit etwas Kreativität und Experimentierfreude wirst Du sicherlich noch viele weitere schmackhafte Gerichte mit Hoisin-Sauce entdecken.

    Empfehlenswerte Hoisin-Saucen zum Kauf

    Um Dir die Auswahl an Hoisin-Saucen zu erleichtern, haben wir hier einige empfehlenswerte Produkte für Dich zusammengestellt. Beachte, dass dies nur Vorschläge sind, da wir keine tatsächlichen ASINs verwenden können.

    AngebotBestseller Nr. 1
    Lee Kum Kee Hoi Sin Sauce, 1er Pack (1 x 397 g)

    • Authentischer Geschmack
    • Ausgewogene Süße und Schärfe
    • Ohne künstliche Zusatzstoffe
    • Für Marinaden, Dips und Würzsaucen
    • Beliebte Marke in der asiatischen Küche

    AngebotBestseller Nr. 1
    Lee Kum Kee KUM KEE Hoi Sin Sauce glutenfrei 397 g
    • safety_warning; Das Produkt enthält Soja und Sesam.
    Bestseller Nr. 1
    FLYING GOOSE Hoi Sin Sauce - pikant, grüne Kappe, kräftige Würzsauce aus Thailand, 1er Pack (1 x 455 ml)

    • Beliebt für vietnamesische Gerichte
    • Dünnere Konsistenz und höherer Essiggehalt
    • Authentischer Geschmack
    • Geeignet für Sommerrollen, Pho und mehr
    • Vegan und ohne künstliche Zusatzstoffe

    Fazit

    Ob als Dip, Marinade oder Würzsauce, Hoisin-Sauce ist ein unverzichtbarer Bestandteil der asiatischen Küche. Achte beim Kauf auf eine ausgewogene Balance zwischen Süße und Schärfe und vermeide Produkte mit zu hohem Zuckergehalt. Du kannst auch glutenfreie oder vegane Alternativen finden oder die Sauce selbst herstellen, um sie perfekt auf Deine Bedürfnisse abzustimmen. Mit einer guten Hoisin-Sauce in Deinem Küchenschrank steht Deiner kulinarischen Kreativität nichts mehr im Wege.. Experimentiere mit verschiedenen Marken und Rezepten, um Deine persönliche Lieblings-Hoisin-Sauce zu finden.

    Foodpairing mit Hoisin-Sauce

    Getränke

    Einige Getränke, die gut zu Gerichten mit Hoisin-Sauce passen, sind:

  • Grüner Tee
  • Leichter Weißwein
  • Helles Bier
  • Beilagen

    Zu Gerichten mit Hoisin-Sauce passen folgende Beilagen besonders gut:

  • Jasminreis
  • Glasnudeln
  • Gebratenes Gemüse
  • Gewürze & Kräuter

    Für eine geschmackliche Abrundung eignen sich diese Gewürze und Kräuter:

  • Koriander
  • Ingwer
  • Chiliflocken
  • .[/su_row]

    Hoisin-Sauce und Ernährung

    KalorienNährstoffeAllergene
    Hoisin-Sauce ist kalorienarm und enthält etwa 40-60 Kalorien pro Esslöffel. Allerdings sollte man auf den Zuckergehalt achten, da dieser bei manchen Saucen hoch sein kann.
    Hoisin-Sauce ist reich an Natrium, Zucker und Kohlenhydraten. Sie enthält geringe Mengen an Proteinen und Ballaststoffen, jedoch kaum Fett.
    Hoisin-Sauce enthält häufig Soja und Weizen, die bei einigen Menschen Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können. Achte auf glutenfreie oder sojafreie Alternativen, falls Du betroffen bist.

    Rezept-Idee: Hoisin-Gemüsepfanne

    Hier ist eine schnelle und einfache Rezept-Idee für eine leckere Hoisin-Gemüsepfanne:

     Zutaten: 
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 rote Paprika, in Streifen
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen
  • 1 Zucchini, in Scheiben
  • 1 Karotte, in Streifen
  • 1/2 Tasse Hoisin-Sauce
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  •  Zubereitung: 1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
    2. Paprika, Zucchini und Karotte hinzufügen und 5-7 Minuten köcheln lassen.
    3. Die Hoisin-Sauce dazugeben, gut vermischen und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
    4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

    Guten Appetit!

    1. Woraus wird Hoisin-Sauce hauptsächlich hergestellt?

    • Sojabohnen
    • Erdnüsse
    • Tomaten
    • Paprika

    2. Welches Gericht ist traditionell mit Hoisin-Sauce verbunden?

    • Sushi
    • Pizza
    • Peking-Ente
    • Curry

    3. In welcher Küche ist Hoisin-Sauce am häufigsten anzutreffen?

    • Indisch
    • Chinesisch
    • Italienisch
    • Mexikanisch

    4. Für welche Diät ist Hoisin-Sauce möglicherweise nicht geeignet?

    • Vegetarisch
    • Vegan
    • Glutenfrei
    • Laktosefrei
    5/5 - (1 vote)