[youtube_h2]





Die Wahl des richtigen Kohlrabisamens

Kohlrabi ist ein vielseitiges und gesundes Gemüse, das leicht in Ihrem eigenen Garten angebaut werden kann. Um mit dem Anbau von Kohlrabi zu beginnen, benötigen Sie zuerst die richtigen Samen. Es gibt zwei Haupttypen von Kohlrabisamen: frühe Sorten und späte Sorten. Frühe Sorten reifen schneller und sind ideal für den Anbau in kühleren Klimazonen, während späte Sorten eine längere Wachstumsperiode benötigen und besser für wärmere Regionen geeignet sind.

Auf die Qualität achten

Achten Sie beim Kauf von Kohlrabisamen auf die Qualität der Samen. Hochwertige Samen haben eine höhere Keimrate und führen zu gesünderen, kräftigeren Pflanzen. Achten Sie auf Bio-Siegel und kaufen Sie Samen von vertrauenswürdigen Herstellern.

Anzucht von Kohlrabisamen

Kohlrabi kann entweder direkt im Garten oder in Töpfen angebaut werden. Um Kohlrabi im Garten anzubauen, säen Sie die Samen etwa 1 cm tief und 10 cm auseinander. Achten Sie darauf, dass der Boden gut durchlässig und nährstoffreich ist. Für die Anzucht in Töpfen können Sie spezielle Anzuchterde verwenden und die Samen etwa 1 cm tief in den Töpfen platzieren.

Pflege und Ernte

Kohlrabi benötigt regelmäßiges Gießen, um ein gleichmäßiges Wachstum zu gewährleisten. Achten Sie darauf, dass der Boden feucht, aber nicht durchnässt ist. Düngen Sie die Pflanzen alle 4-6 Wochen mit einem organischen Gemüsedünger. Je nach Sorte kann der Kohlrabi nach 60-100 Tagen geerntet werden. Ernten Sie die Knollen, wenn sie etwa tennisballgroß sind, um eine zarte und schmackhafte Textur zu gewährleisten.

Optimale Wachstumsbedingungen

Kohlrabi gedeiht am besten bei Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius. Achten Sie darauf, dass Ihre Pflanzen genügend Sonnenlicht erhalten. Ein Standort mit mindestens 6 Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag ist ideal.

Tipp
Schützen Sie Ihre Kohlrabi-Pflanzen vor Schädlingen wie Kohlweißlingsraupen und Blattläusen, indem Sie die Pflanzen regelmäßig auf Anzeichen von Befall überprüfen und gegebenenfalls biologische Schädlingsbekämpfungsmittel einsetzen.

Variationen von Kohlrabisorten

Es gibt eine Vielzahl von Kohlrabisorten, die sich in Geschmack, Farbe und Größe unterscheiden. Einige der bekanntesten Sorten sind ‚Superschmelz‘, ‚Azur Star‘ und ‚Kolibri‘.

Sorte | Farbe | Reifezeit | Besonderheiten ‚Superschmelz‘ | Grün | 100 Tage | Sehr große Knollen, zart und mild im Geschmack ‚Azur Star‘ | Blau-Violett | 60 Tage | Frühe Sorte, gut für kühle Klimazonen geeignet ‚Kolibri‘ | Grün | 65 Tage | Kleine, zarte Knollen, süßlicher Geschmack
Kohlrabisamen: Kaufberatung und Anzucht

Experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten, um herauszufinden, welche am besten zu Ihrem Geschmack und Ihren Wachstumsbedingungen passen.

Kohlrabi lagern und genießen

Nach der Ernte sollten Sie Kohlrabi richtig lagern, um seine Frische und seinen Geschmack zu bewahren.

Lagerung von Kohlrabi
Kohlrabi kann im Kühlschrank bis zu zwei Wochen gelagert werden. Entfernen Sie die Blätter und bewahren Sie die Knollen in einer Plastiktüte oder einem Behälter mit leicht angefeuchtetem Küchenpapier auf.

Kohlrabi ist nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Kohlrabi ist ein vielseitiges Gemüse, das roh, gekocht oder gebraten genossen werden kann. Es ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe.Ein begeisterter Kohlrabi-Liebhaber

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Kohlrabisamen auswählen, anbauen und ernten können, sind Sie bereit, dieses köstliche und gesunde Gemüse in Ihrem Garten zu genießen. Viel Erfolg und guten Appetit!

Empfehlungen für Kohlrabisamen

Im Folgenden finden Sie einige empfohlene Produkte von bekannten Marken, um Ihnen den Einstieg in den Anbau von Kohlrabi zu erleichtern.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 1
81121 Sperli Premium Kohlrabi Samen Delikateß Blauer | Aromatisch Zart | Langes Erntefenster | Kohlrabi Saatgut

  • Frühe Sorte
  • Blau-Violette Farbe
  • Reifezeit: 60 Tage
  • Gut für kühle Klimazonen geeignet
  • Organisch

Bestseller Nr. 1
Kohlrabi Superschmelz Samen - Brassica oleracea - Kohlrabisamen - Gemüsesamen - Saatgut für 80 Pflanzen

  • Grüne Sorte
  • Reifezeit: 65 Tage
  • Kleine, zarte Knollen
  • Süßlicher Geschmack
  • Organisch

Anzuchthilfen und Zubehör

Neben den Samen benötigen Sie auch einige Anzuchthilfen und Zubehör, um Ihren Kohlrabi erfolgreich anzubauen.

Bestseller Nr. 1
COMPO BIO Anzuchterde und Kräutererde – torffreie Blumenerde – geeignet für Aussaat, Kräuter, Stecklinge und Jungpflanzen – 5 Liter

  • Spezielle Erde für die Anzucht von Jungpflanzen
  • Optimale Nährstoffversorgung
  • Verbessert das Wurzelwachstum
  • Organisch

Bestseller Nr. 1

Mit diesen Produkten und den in diesem Beitrag beschriebenen Tipps und Tricks sind Sie bestens gerüstet, um erfolgreich Kohlrabi in Ihrem Garten anzubauen und zu genießen.

Tipps für den erfolgreichen Anbau von Kohlrabi

Hier sind einige zusätzliche Ratschläge, um sicherzustellen, dass Ihr Kohlrabi-Anbau ein voller Erfolg wird.

Bodenverbesserung
Um den Boden für den Anbau von Kohlrabi optimal vorzubereiten, mischen Sie Kompost oder gut verrotteten Mist in den Boden. Dies verbessert die Nährstoffversorgung und die Bodenstruktur.
Mulchen
Um Feuchtigkeit zu bewahren und Unkraut zu unterdrücken, bedecken Sie den Boden um die Kohlrabipflanzen herum mit einer Schicht organischem Mulchmaterial, wie z.B. Stroh oder Laub.
Kohlrabi im Mischkultur
Pflanzen Sie Kohlrabi zusammen mit anderen Gemüsesorten wie Radieschen, Zwiebeln oder Salat. Dies fördert eine gesunde Pflanzengemeinschaft und kann dazu beitragen, Schädlinge und Krankheiten fernzuhalten.

Mit diesen zusätzlichen Tipps und den empfohlenen Produkten aus diesem Beitrag sind Sie nun bestens gerüstet, um erfolgreich Kohlrabi in Ihrem Garten anzubauen. Viel Spaß beim Gärtnern und genießen Sie Ihre selbst angebauten Köstlichkeiten!

Ernten und Verarbeiten von Kohlrabi

Die Erntezeit ist ein wichtiger Faktor, um den optimalen Geschmack und die beste Konsistenz Ihres Kohlrabis zu gewährleisten. [su_timeline] [su_timeline_item title=“Erntezeitpunkt“]Kohlrabi sollte geerntet werden, wenn die Knollen einen Durchmesser von etwa 5-8 cm erreicht haben. Zu diesem Zeitpunkt sind sie am zartesten und schmackhaftesten.[/su_timeline_item] [su_timeline_item title=“Erntemethode“]Um die Knollen zu ernten, schneiden oder brechen Sie sie einfach von der Hauptwurzel ab, wobei ein Stück des Stängels an der Knolle verbleibt.[/su_timeline_item] [su_timeline_item title=“Kohlrabi zubereiten“]Kohlrabi kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, einschließlich roh, gekocht, gedämpft, gebraten oder gegrillt. Schälen Sie die Knollen vor der Zubereitung, um die äußere, holzige Schicht zu entfernen.[/su_timeline_item] [/su_timeline]

Mit diesen Informationen und den bisherigen Tipps sind Sie nun bestens gerüstet, um erfolgreich Kohlrabi anzubauen, zu ernten und zu genießen. Gutes Gelingen und guten Appetit!