[youtube_h2]




Warum kündigen?

Die Gründe für eine Kündigung bei den Stadtwerken Kassel können vielfältig sein. Vielleicht ziehen Sie um, haben einen günstigeren Anbieter gefunden oder sind unzufrieden mit dem Service. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Vertrag bei den Stadtwerken Kassel kündigen können.

Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist

Bevor Sie kündigen, sollten Sie Ihre Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist prüfen. Diese Informationen finden Sie in Ihrem Vertrag oder auf der Webseite der Stadtwerke Kassel. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist vier Wochen zum Ende der Vertragslaufzeit, es kann jedoch auch abweichende Regelungen geben.

Kündigungsschreiben vorbereiten

Für eine wirksame Kündigung ist ein schriftliches Kündigungsschreiben erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schreiben folgende Informationen enthält:
  • Vollständiger Name und Anschrift
  • Kundennummer
  • Vertragsnummer
  • Kündigungstermin
  • Unterschrift (bei postalischer Kündigung)

Verwenden Sie eine klare und unmissverständliche Formulierung wie „Hiermit kündige ich meinen Vertrag bei den Stadtwerken Kassel zum nächstmöglichen Termin.“

Kündigung einreichen

Sobald Ihr Kündigungsschreiben fertig ist, können Sie es auf zwei Wegen einreichen: per Post oder per E-Mail. Achten Sie darauf, dass Ihre Kündigung rechtzeitig eingeht, um die Kündigungsfrist einzuhalten. Die Kontaktdaten der Stadtwerke Kassel sind:

Stadtwerke Kassel
Postanschrift: Stadtwerke Kassel GmbH, Kündigung Kundenservice, Königstor 3-13, 34117 Kassel
E-Mail: kundenservice@swk.de

Bestätigung abwarten

Nachdem Sie Ihre Kündigung eingereicht haben, sollten Sie eine schriftliche Bestätigung von den Stadtwerken Kassel erhalten. Bewahren Sie diese Bestätigung für Ihre Unterlagen auf, falls es später zu Unstimmigkeiten kommen sollte.

Wechsel zu einem neuen Anbieter

Ein Wechsel zu einem neuen Energieversorger ist oft der Hauptgrund für die Kündigung bei den Stadtwerken Kassel. Um den Wechsel reibungslos zu gestalten, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Vergleichen Sie verschiedene Anbieter und Tarife, um das beste Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem neuen Anbieter an. Geben Sie dabei Ihre persönlichen Daten, Zählernummer und aktuellen Verbrauch an.
  3. Ihr neuer Anbieter übernimmt in der Regel die Kündigung bei den Stadtwerken Kassel für Sie. Achten Sie darauf, dass der Wechseltermin mit dem Kündigungstermin bei den Stadtwerken Kassel übereinstimmt.
 Tipp: Informieren Sie sich über mögliche Wechselprämien oder Boni bei Ihrem neuen Anbieter. Dies kann den Wechsel noch attraktiver gestalten. 

Alternative: Umzug innerhalb von Kassel

Wenn Sie innerhalb von Kassel umziehen, müssen Sie Ihren Vertrag bei den Stadtwerken Kassel nicht unbedingt kündigen. Stattdessen können Sie Ihren Vertrag auf Ihre neue Adresse übertragen lassen. Informieren Sie die Stadtwerke Kassel rechtzeitig über Ihren Umzug und teilen Sie ihnen die neue Adresse, das Umzugsdatum und die Zählernummer am neuen Wohnort mit.

Kundenservice bei Fragen und Problemen

Falls Sie Fragen zur Kündigung oder zu anderen Themen rund um Ihren Vertrag bei den Stadtwerken Kassel haben, können Sie den Kundenservice kontaktieren.

Kundenservice Stadtwerke Kassel
Telefon: 0561 7801-0
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Der Kundenservice steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei Problemen weiterzuhelfen.

Zusammenfassung

Die Kündigung bei den Stadtwerken Kassel ist ein unkomplizierter Prozess, wenn Sie die richtigen Schritte befolgen. Prüfen Sie Ihre Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist, bereiten Sie Ihr Kündigungsschreiben vor und reichen Sie es rechtzeitig ein. Warten Sie auf die Bestätigung und kümmern Sie sich gegebenenfalls um den Wechsel zu einem neuen Anbieter oder die Übertragung Ihres Vertrags auf eine neue Adresse bei einem Umzug innerhalb von Kassel. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich jederzeit an den Kundenservice der Stadtwerke Kassel wenden.

Empfohlene Produkte für den Wechsel zu einem neuen Energieversorger

Stadtwerke Kassel kündigen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ein Wechsel zu einem neuen Energieversorger kann auch eine gute Gelegenheit sein, um in energieeffiziente Produkte und Geräte zu investieren. Hier sind einige empfohlene Produkte, die Ihnen helfen können, Energie und Geld zu sparen:

AngebotBestseller Nr. 1
Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe (1100 lm), TESTSIEGER Stiftung Warentest (01/2024), dimmbare mit 16 Mio. Farben, smarte Lichtsteuerung über Sprache und App

  • Energieeffiziente LED-Lampen
  • 16 Millionen Farben und Weißtöne
  • Steuerbar über Smartphone, Tablet oder Sprachsteuerung
  • Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit
  • Einfache Installation und Integration in Ihr Smart-Home-System

Bestseller Nr. 1
Google Nest Learning Thermostat der 3. Generation, schwarz — Intelligentes Thermostat — eine hellere Art, Energie zu sparen, schwarz

  • Intelligentes Thermostat, das Ihren Heizverbrauch optimiert
  • Lernt von Ihren Gewohnheiten und passt sich automatisch an
  • Fernsteuerung über Smartphone, Tablet oder Laptop
  • Kompatibel mit den meisten Heizungssystemen
  • Reduziert Energiekosten und CO2-Emissionen

AngebotBestseller Nr. 1
tado° smartes Heizkörperthermostat 3er-Pack – Wifi Zusatzprodukt als Thermostat für Heizung und digitale Einzelraumsteuerung per App – einfache Installation – Heizkosten sparen

  • Einfache Steuerung Ihrer Heizkörper über Smartphone oder Tablet
  • Automatische Anpassung an Wettervorhersagen und örtliche Gegebenheiten
  • Geofencing-Funktion: Heizt nur, wenn Sie zu Hause sind
  • Individuelle Raumtemperaturen und Zeitpläne
  • Kompatibel mit den meisten Heizkörperventilen

Investieren Sie in diese energieeffizienten Produkte, um Ihren Energieverbrauch zu reduzieren und langfristig Geld zu sparen. Achten Sie darauf, dass die Produkte mit Ihrem neuen Energieversorger kompatibel sind, bevor Sie sie kaufen.

Energieberatung und Fördermöglichkeiten

Bevor Sie in energieeffiziente Produkte investieren, kann es hilfreich sein, eine professionelle Energieberatung in Anspruch zu nehmen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie eine Energieberatung erhalten und mögliche Förderungen finden können:

EnergieberatungFördermöglichkeiten
Viele Energieversorger und unabhängige Beratungsunternehmen bieten Energieberatungen an. Dabei wird Ihr Energieverbrauch analysiert und Empfehlungen zur Reduzierung des Verbrauchs und zur Optimierung Ihrer Energiekosten gegeben. Informieren Sie sich bei Ihrem neuen Energieversorger oder suchen Sie online nach Anbietern in Ihrer Nähe.
In Deutschland gibt es zahlreiche Förderprogramme für energieeffiziente Maßnahmen und den Einsatz erneuerbarer Energien. Hierzu zählen z.B. die KfW-Bank, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder die jeweiligen Landesförderprogramme. Informieren Sie sich über die verschiedenen Programme und prüfen Sie, ob Sie für eine Förderung in Frage kommen.

Indem Sie sich gut informieren und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, können Sie Ihren Energieverbrauch nachhaltig reduzieren und von möglichen Förderungen profitieren.

Tipps für den Wechsel zu Ökostrom

Ein Wechsel zu einem Ökostromanbieter kann nicht nur Ihre Energiekosten reduzieren, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Hier sind einige Tipps, um den besten Ökostromanbieter zu finden und den Wechsel erfolgreich zu gestalten:

Ökostrom-Zertifikate prüfen
Achten Sie darauf, dass der Ökostromanbieter Zertifikate wie das Grüner Strom-Label, TÜV Süd oder den ok-power-Standard vorweisen kann. Diese Zertifikate garantieren, dass der Strom aus erneuerbaren Energien stammt und die Anbieter hohe ökologische Standards erfüllen.
Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichen
Vergleichen Sie die Tarife und Leistungen der verschiedenen Ökostromanbieter, um das beste Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur den Preis, sondern auch die Vertragslaufzeit, Kündigungsfristen und mögliche Zusatzleistungen.
Kundenbewertungen einsehen
Informieren Sie sich über die Erfahrungen anderer Kunden mit dem Ökostromanbieter. Online-Bewertungsportale und Foren können dabei helfen, einen Eindruck von der Qualität des Kundenservices und der Zuverlässigkeit des Anbieters zu erhalten.

Indem Sie sorgfältig recherchieren und die verschiedenen Angebote vergleichen, können Sie den für Sie passenden Ökostromanbieter finden und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

1. Was ist die Kündigungsfrist für die meisten Verträge bei den Stadtwerken Kassel?

  • 1 Monat
  • 3 Monate
  • 6 Monate
  • 12 Monate

2. Welche Vertragsarten bieten die Stadtwerke Kassel üblicherweise an?

  • Strom und Gas
  • Strom, Gas und Wasser
  • Strom, Gas, Wasser und Fernwärme
  • Nur Strom

3. Welche Informationen müssen im Kündigungsschreiben für Stadtwerke Kassel enthalten sein?

  • Name, Adresse, Vertragsnummer und Kündigungsdatum
  • Name, Adresse und Vertragsnummer
  • Name, Adresse, Vertragsnummer und Umzugsdatum
  • Name und Adresse

4. Wann sollte das Kündigungsschreiben für Stadtwerke Kassel spätestens versendet werden?

  • Am Tag der Kündigung
  • Eine Woche vor dem gewünschten Kündigungsdatum
  • Zwei Wochen vor dem gewünschten Kündigungsdatum
  • Einen Monat vor dem gewünschten Kündigungsdatum
4/5 - (1 vote)