Werkmeister K V 14 im Vergleich der Stiftung Warentest

Einer der Verlierer im Nackenkissen Vergleich der Stiftung Warentest. Angesichts des sehr hohen Preises ist das Gesamtergebnis nicht nur schlecht, sondern sogar beschämend. Trotz 5 überzeugender Kriterien, hat es das Qualitätsurteil nicht über ein „ausreichend“ (4,0) hinausgeschafft. Das hängt vor allem damit zusammen, dass irreführende Werbung (in einem inakzeptablen Maße) betrieben wurde. Stiftung Warentest kennt in solchen Extremfällen keine Gnade und wertet das Gesamtergebnis ab. Der Bezug ist waschbar und lässt sich auch chemisch reinigen. Die dafür empfohlene Temperatur sind 60 Grad Celsius. Bestehen tut das Nackenkissen aus Viskoschaum und Latex.

    • Gesamtnote (4,0)40%
    • Abstützeigenschaften (1,8)84%
    • Schlafklima (1,7)86%
    • Haltbarkeit (1,0)100%
    • Bezug (2,0)80%
    • Gesundheit & Umwelt (2,1)78%
    • Komfort (3,5)50%
    • Deklaration & Werbung (5,0)20%

Irreführende Werbung mit Risiken für den Verbraucher

Dieses Nackenkissen hätte das Potential zu den besten zu gehören. Allerdings hat der Hersteller sich das verbaut, indem er irreführende Werbung betrieb. Zwar ist Deklaration und Werbung mit gerade einmal 5% gewichtet, dafür gibt es in Extremfällen eine erhebliche Abwertung. Das Problem an der Werbung lag vor allem daran, dass diese gesundheitsbezogen war. Derartige Falschbehauptungen bergen nämlich auch Risiken für den Verbraucher. Daher hat Stiftung Warentest dieses Kriterium mit einem „mangelhaft“ (5,0) bewertet. Hier gab es keine Kompromisse.

Schwacher Komfort der durch eine auszeichnete Lebensdauer ausgeglichen wird

Auch der Komfort ist eine Schwäche dieses Nackenkissens. Hier gab es lediglich ein schwaches „befriedigend“ (3,5). Zwar verhält sich das Material bei niedrigen Temperaturen gut, dafür ist das Anschmiegverhalten alles andere als lobenswert. Dieses wurde gerade einmal mit „ausreichend“ bewertet. Die auszeichnete Haltbarkeit kann diesen Aspekt jedoch ein Stück weit ausgleichen. Das Nackenkissen ist sehr langlebig. Vorzeitige Schäden sind unwahrscheinlich. Dafür gab es von der Stiftung Warentest ein makelloses „sehr gut“ (1,0).

Guter Bezug und zufriedenstellende umwelttechnische Aspekte – trotz Mäkeln

Die Verarbeitung des Bezugs lässt zu wünschen übrig, konnte jedoch immerhin noch ein „befriedigend“ erzielen. Dieses Manko wird von der guten Waschbarkeit ausgeglichen, weswegen dieses Kriterium dennoch mit einem „gut“ (2,0) bewertet wurde. Auch Gesundheit und Umwelt konnten überzeugen und schnitten mit 2,1 nur minimal schlechter ab. Probleme mit Schadstoffen oder Raumluftbelastung gibt es hier zwar keine, dafür ist der Duft nicht gerade angenehm. Generell ein Problem, mit dem zahlreiche Nackenkissen zu kämpfen haben.

Erholsam dank guter Abstützeigenschaften und eines tollen Schlafklimas

Das Nackenkissen bietet einige hilfreiche Anpassungsmöglichkeiten, die sogar mit einem „sehr gut“ bewertet wurden. Generell fielen die Ergebnisse bei den Abstützeigenschaften wirklich gut aus. Es gab ausschließlich gute Bewertungen, weswegen Stiftung Warentest die Entscheidung hier nicht schwerfiel. Somit gab es eine Wertung von 1,8. Das Schlafklima schnitt sogar noch ein wenig besser ab. Die Ergebnisse die in der Klimakammer erzielt wurden, konnten weitgehend überzeugen. Hier vergab Stiftung Warentest eine 1,7.

Vorschaubild
Werkmeister KV 14 Visco/Latex-Nackenstützkissen
Modell
Werkmeister K V 14
Abmessungen
64 x 32 x 14 cm
Materialien
Viskoschaum, Latex
Waschtemperatur
60 °C
Bezug waschbar
Bezug chemisch zu reinigen
Preis
147,00 EUR
Unsere Preiseinschätzung (max. 5)
Vorschaubild
Werkmeister KV 14 Visco/Latex-Nackenstützkissen
Modell
Werkmeister K V 14
Abmessungen
64 x 32 x 14 cm
Materialien
Viskoschaum, Latex
Waschtemperatur
60 °C
Bezug waschbar
Bezug chemisch zu reinigen
Preis
147,00 EUR
Unsere Preiseinschätzung (max. 5)

5/5 - (2 votes)
Werkmeister-KV-14